Schulprofil



Schulprofil
 

DIE MARISTEN-REALSCHULE
ist eine staatlich anerkannte katholische Schule in freier Trägerschaft, ein Angebot für Schüler und Eltern, die eine im katholischen Glauben wurzelnde, am christlichen Menschenbild orientierte Bildung und Erziehung bejahen und wünschen:
•    Religiöse Erziehung als fächerübergreifendes Prinzip
•    Wissensvermittlung und Persönlichkeitsbildung in ganzheitlicher Zuordnung
•    Qualifizierte Schulbildung als Voraussetzung für die weitere berufliche Ausbildung
 
Das maristische Erziehungsprofil
ist durch drei Schwerpunkte gekennzeichnet:
•    Engagierter Einsatz für die Jugend und ihre Bedürfnisse
•    Tolerante und zeitgemäße Betonung religiöser Traditionen und Normen aus der Mitte christlicher Botschaft
•    Vermittlung von Tugenden des Alltags wie Solidarität, Fairness, Leistungsbereitschaft und Einfachheit
Das Ziel unserer Tätigkeit
ist der mündige Christ und der aufgeschlossene Staatsbürger, herangebildet in einem Lebensraum, in welchem der Geist des Evangeliums in Freiheit und Liebe wirksam ist; denn Richtschnur für jede menschliche Bildung ist die Heilsbotschaft Christi.
„Um ein Kind gut zu erziehen,
muss man es lieben.“

Hl. Marzellin Champagnat, 1789 – 1840
Gründer der Maristen-Schulbrüder


Punkte für die Maristen-Realschule
 

• Mit der Entscheidung für die Maristen-Realschule (MARS) als einer katholischen Schule in freier Trägerschaft machen die Eltern vom Recht auf freie Wahl der Schule Gebrauch.
• Die Eltern schicken ihre Kinder in die MARS, weil sie eine im katholischen Glauben wurzelnde, am christlichen Menschenbild orientierte Bildung und Erziehung für ihr Kind wünschen.
• Für die MARS sind die von der Kirche vermittelten Glaubens- und Wertvorstellungen verbindliche Grundlagen.
• Das religiöse Erziehungsprinzip wirkt sich auf den Unterricht aus und prägt das Schulleben. Es soll den Schüler zu einer persönlichen Glaubensentscheidung befähigen und ihn in seiner christlichen Existenz festigen.
• Bei voller Wahrung ihrer eigenen Bildungsziele weiß sich die MARS dem Bildungsauftrag der öffentlichen Schulen verpflichtet.
• Die MARS will den jungen Menschen ganzheitlich erziehen, das bedeutet, nicht nur seine kognitiven, sondern auch seine emotionalen und kreativen Begabungen wirksam werden zu lassen.
• Die MARS  vermittelt eine positive Grundeinstellung im Sinne christlicher Hoffnung.
• Die MARS hält am Prinzip und am Stellenwert der Leistung fest.
• An der MARS wird die Vermittlung der Allgemeinbildung ergänzt durch ein vielfältiges Angebot an Wahlfächern. Musische Bildung und Sport erfahren besondere Förderung.
• Die MARS will durch engagierte und überzeugte Lehrer die Freiräume innerhalb und außerhalb des Unterrichts nützen und so ihrer Aufgabe, „das öffentliche Schulwesen zu vervollständigen und zu bereichern“ (Art. 90 BayEUG), gerecht werden.
 
Wir helfen den jungen Menschen,ihre Berufung in Kirche und Welt zu finden“
Marzellin Champagnat
 























Aktuelles

Termine


Rundschreiben Nr. 11

Die Informationen zu den letzten Schulwochen, die Ferientermine und die Termine zum Schulanfang können unter der Rubrik "Rundschreiben" abgerufen werden.

12.07.2018

Schnuppertag an der Fachoberschule für die 9. Klassen

13.07.2018

FMC-Clubabend

17.07.2018

Marzellintag: 08:00 Uhr Gottesdienst für alle Schüler in der Aula - Motto des diesjährigen Marzellintages: "Ordensleben heute" - Vertreter von Ordensgemeinschaften stellen ihre jeweilige Ordensberufung vor und stellen sich den Fragen unserer Schüler.

19.07.2018

Notenkonferenz für 5. bis 9. Klassen

24.07.2018

Abschlussfeier für die 10. Klassen

26.07.2018

Abschlussgottesdienst für 5. bis 9. Klassen in der Aula

27.07.2018

Letzter Schultag

28.07. - 10.09.2018

Sommerferien

11.09.2018

Erster Schultag nach den Sommerferien

Katzberger Straße 5
93413 Cham
09971 2376

E-Mail: verwaltung@maristen-realschule.de

Impressum

  Landkreis Cham Google Maps