Lese- und Spieleabend der 5a

Leseabend

"Lesen ist langweilig!" ertönt es nicht selten, wenn wir Lehrer das Wort "Lektüre" in den Raum werfen. Besonders Jungen muss man im Zeitalter von Computerspielen und sozialen Netzwerken häufig zum Lesen heranführen und zeigen, dass Lesen an jedem Ort möglich ist und dass man von einem guten Buch regelrecht "verschlungen" werden kann, wenn man sich darauf einlässt.
So veranstaltete die Klasse 5a am Montagabend einen Lese- und Spieleabend mit ihrer Klassleiterin Frau Schambeck und der Deutschlehrerin Frau Englmeier.
Zu Beginn fanden sich alle mit riesigen Ausrüstungspaketen am Schulgelände ein und machten es sich gemütlich. In kleine Gruppen eingeteilt ging es dann zu einer Schnitzeljagd, welche die Schüler zu fünf Stationen im Schulhaus führte. Bei jeder wartete eine knifflige Kriminalgeschichte auf die Schüler, bei denen die richtige Auflösung gefunden werden musste. Nur die richtigen Einzellösungen ergaben schließlich das Lösungswort und brachten den ersten Preis.
Nach dieser schweißtreibenden Aktion hatten sich alle eine Stärkung im Garten verdient. Nach dem gemeinsames Essen konnten sich die Jungs beim Fußballspielen erst einmal so richtig austoben.
Leseabend

Anschließend ging man bei besten Wetterverhältnissen und langsam untergehender Sonne zum gemütlichen Teil über und so fand sich ein jeder mit seinen mitgebrachten Liegen, Decken, Anglerstühlen und Martratzen auf der großen Wiese vor der Schule ein. Bei langsam untergehender Sonne las die Klasse dann den Schlussteil ihrer diesjährigen Klassenlektüre "Die Vorstadtkrokodile". Die Atmosphäre war bei den angenehmen Temperaturen absolut gemütlich und entspannend.

Lese

Leseabend

Eseabend
Als dann nach und nach der Vollmond sichtbar wurde, hörten die Schüler eine kurze Gruselgeschichte über das angrenzende Studienheim und mussten im Anschluss daran, ihre eigenen "Storys" verfassen.  Die verschiedenen Gruselgeschichten waren sehr kreativ und sorgten mit begleitenden Einlagen teilweise auch für große Lacher.
LEseabend

Ab 22.30 Uhr durfte die Klasse  dann die Verfilmung der Lektüre "Die Vorstadtkrokodile" im eigens dafür aufgebauten "Freilichtkino" im Schulgarten ansehen.

Leseabend
 Um 23 Uhr war der Abend dann vorbei, insgesamt ein gelungener und  aufregender Abend zum Abschluss ihres ersten Jahres an der Maristen-Realschule.

K. Schambeck

Aktuelles

Termine


Übertritt in die 5. Klasse zum Schuljahr 2019/20

Informationen und Termine unter der Rubrik "Rundschreiben"

29.01.2019

19:00 Uhr: Elternkurs "Kess erziehen: Abenteuer Pubertät" mit Herrn Sebastian Wurmdobler vom Kolping-Erwachsenenbildungswerk Regensburg (erstes Treffen)

05.02.2019

19:00 Uhr: Elternkurs "Kess erziehen: Abenteuer Pubertät" mit Herrn Sebastian Wurmdobler vom Kolping-Erwachsenenbildungswerk Regensburg (zweites Treffen)

07.02.2019

13:30 Uhr: Zwischenzeugniskonferenz

08.02.2019

Jour Fixe im Mehrzwecksaal in der Aula

12./13.02.2019

Vorträge der PI Cham zum Thema "Alkohol und Drogen": 12. Januar: 10a; 13. Januar: 10b

12.02.2019

19:00 Uhr: Elternkurs "Kess erziehen: Abenteuer Pubertät" mit Herrn Sebastian Wurmdobler vom Kolping-Erwachsenenbildungswerk Regensburg (drittes Treffen)

15.02.2019

Ausgabe der Zwischenberichte und Zwischenzeugnisse

19.02.2019

19:00 Uhr: Elternkurs "Kess erziehen: Abenteuer Pubertät" mit Herrn Sebastian Wurmdobler vom Kolping-Erwachsenenbildungswerk Regensburg (viertes Treffen)

22.02.2019

13:00 bis 18:00 Uhr: Zweiter Elternsprechtag

Katzberger Straße 5
93413 Cham
09971 2376

E-Mail: verwaltung@maristen-realschule.de

Impressum

  Landkreis Cham Google Maps