„Eine Legende lebt“

Maristen verabschieden Guido Aigner in den Ruhestand

Guido Aigner mit der Schulleitung der Maristen-Realschule, Direktor Josef Maier und Konrektor Christian Haringer, Stadtpfarrer Dieter Zinecker und Mitarbeitervertreter Christian Brandl.

Das Zitat eines unbekannten Autors besagt, dass „der Ruhestand das sei, worauf man sein ganzes Leben lang hinarbeitet und sich erschrocken wundert, wenn es dann soweit ist.“
Ähnlich ging es wohl auch Guido Aigner, denn vor den Faschingsferien stand „plötzlich“ ein wichtiger Termin auf dem Stundenplan der Maristen-Schulfamilie: Seine eigene Abschiedsfeier nach über 40 Jahren Dienst an der Maristen-Realschule. Diese begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst, der von Stadtpfarrer Dieter Zinecker zelebriert und von Johann Staudner vorbereitet wurde. In feierlichem Rahmen richteten anschließend Schulleitung, Elternbeirat, Mitarbeitervertretung, die Lehrerband und Guido Aigners aktuelle Schulband Dankesworte an die Hauptperson des Vormittags.

Lehrkraft Guido Aigner mit der Lehrerband.

Hier durften wichtige Eckdaten zum Lebenslauf des Guido Aigner nicht fehlen: Geboren wurde er 1952 in Cham, nach dem Abitur am Robert-Schuman-Gymnasium begann er sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Würzburg. Von 1973 bis 1974 besuchte Herr Aigner die Staatliche Fachlehrerausbildungsstätte für Kunsterziehung in Bayreuth. Ein ergänzendes Privatstudium für klassische Gitarre und Violine schloss sich an. Nach der Bundeswehr beim Heeresmusikkorps 4 in Regensburg trat er in die Fußstapfen seines Vaters Siegfried Aigner und startete seine Tätigkeit als Lehrer für Musik, Kunsterziehung und Werken an der Maristen-Realschule und ebenso an der Gerhardinger-Realschule.
Für die Maristen-Schulfamilie steht unbestreitbar fest: Guido Aigner war Künstler, aber vor allem Musiker. Seine Schulbands waren und sind heute noch legendär und Herr Aigner begleitete aktiv 41 Jahre Geschichte der Maristen-Realschule als Musiker. Eben „eine Legende, die lebt“.

Die aktuelle Schulband, bestehend aus Hannes Drexler, Patrick Wild, Florian Biersack Valentin Wagner und Korbinian Kraus, überreichte Herrn Aigner eine beschriftete Gitarre und ein gemeinsames Foto als Andenken an die gemeinsame Zeit.

Die Maristen-Schulfamilie wünscht ihm alles Gute, Gottes Segen und beste Gesundheit für das neue Kapitel im Lebensbuch des Guido Aigner. Den Gratulationen wollten sich auch die Überraschungsgäste dieses Vormittags anschließen: Der Vorhang ging auf für ein Dutzend aus ganz Bayern angereiste ehemalige Mitglieder aus drei Jahrzehnten Schulband, die es sich nicht nehmen ließen, für die Maristen und ihren alten Musiklehrer aufzuspielen.

Lawrence Gast: „Guido Aigner hat uns guidofiziert!“

Herr Aigner unterstützte die Gäste mit kräftiger Stimme und machte so seinem Spitznamen „Joe Cocker des Bayerwalds“ alle Ehre. Die Gäste bekannten in einer kurzen Ansprache, in ihrer Schulzeit „guidofiziert“ worden zu sein, dankten ihrem ehemaligen Bandleader und wünschten ihm einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt.

Martin Kerscher, Tobias Raab, Stefan Steinkirchner und Lawrence Gast

Matthias Zänkl, Jürgen Zilk, Josef Pielmeier, Josef Attenberger (verdeckt am Keyboard), Sigi Mühlbauer, Simon Weinzierl

Drummer Chris Völkl

.

Aktuelles

Termine


27.09.2018

Der Gesamtterminplan für das erste Schulhalbjahr 2018/19 kann unter der Rubrik "Termine" abgerufen werden.

28.07. - 10.09.2018

Sommerferien

06. - 07.09.2018

Nachprüfungen

11.09.2018

Erster Schultag nach den Sommerferien

13.09.2018

Erster Tanzkurs für die 10. Klassen der Gerhardinger- und der Maristen-Realschule

16. - 21.09.2018

Romfahrt der Klasse 10b

17. - 19.09.2018

Kennenlerntage der 5. Klassen

19.09.2018

FMC-Kegelabend

20.09.2018

Anfangsgottesdienst für 5. bis 10. Klassen in der Aula

20.09.2018

Klassenelternabende der 5. Klassen

Katzberger Straße 5
93413 Cham
09971 2376

E-Mail: verwaltung@maristen-realschule.de

Impressum

  Landkreis Cham Google Maps