Christbaumversteigerung

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten, verkauft!

Christbaumversteigerung an der Maristenrealschule, SMV spendet Erlös an das Projekt „Three2Six“

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand wieder die alljährliche Christbaumversteigerung an der Maristen-Realschule statt. Die Mitglieder der SMV begannen schon weit im Voraus mit der Sammlung der Spenden bei größeren und kleineren Firmen im Landkreis.

Die SMV bedankt sich für die geleisteten Sachspenden und großzügigen Gutscheine. Bei der Versteigerung konnten somit tolle Schnäppchen erworben werden und so manch einem wurde der Weg, zum Geschenke kaufen zu gehen, erspart. Von der Stirnlampe bis zur Helmkamera: Es gingen alle Gegenstände über den Tisch und gerade die jüngeren Maristen-Schüler zeigten sich sehr ambitioniert, den Mitschülern eins auszuwischen und sie zu übersteigern.

Der Ablauf der Versteigerung wurde von den Moderatoren Frech Manuel und Griesbeck Maximilian, beide Klasse 9b, hervorragend geregelt. Beide hatten aber einiges zu tun, das steigernde Publikum im Zaum zu halten. Höhepunkt des Vormittags war die Versteigerung des Christbaums, der von Haimerl Valentin aus der Klasse 10a zur Verfügung gestellt wurde.

Anschließend entschloss sich die SMV kurzerhand die erzielten Einnahmen an das Projekt „Three2Six“ zu spenden, das unsere Schule mit den Brüdern der Maristen unterstützt.

Ein Dank gilt allen Schülern, die mit Freude und Begeisterung zu diesem Ergebnis beigetragen haben.