Maristen beenden mit dem SSV Jahn eine erfolgreiche Saison

Tolles Wetter, ausgelassene Stimmung und gut gelaunte Maristen-Söhne und -Väter – mehr gehört nicht zu einem gelungenen Fußball-Nachmittag in der Continental-Arena in Regenburg. Der Jahn empfing beim letzten Spiel der Saison den SV Sandhausen. Ein sehr frühes Gegentor brachte zwar den schnellen Rückstand, doch eine gute zweite Halbzeit ermöglichte den Hausherren dann eine 2:1-Führung. Der guten Stimmung machte auch der späte Ausgleich der Gäste keinen Abbruch, blickt doch der Jahn Regensburg insgesamt auf eine erfolgreiche Saison zurück, die er als Tabellen-Achter beendet. Mit einem großen Transparent verabschiedeten sich die Spieler von ihren Fans, diese wiederum feierten den Regensburger Erfolgstrainer, der den Verein Richtung Köln verlässt.