Projektarbeit 10 a in IT

Maristen bauen die neue Chamer Stadthalle nach

Die Schüler der 10. Klassen sollen im Wahlpflichtfächerzweig I im Fach Informationstechnologie, Teilbereich TZ/CAD, ein Produkt entwickeln, herstellen und kalkulieren. Die Klasse 10 a der Maristen-Realschule Cham entschied sich unter der Federführung von Frau Sabine Kraus-Preischl (TZ/CAD-Lehrkraft) für Gruppenarbeit, damit sich jeder entsprechend seinen Fähigkeiten einbringen kann. So entstanden vier Gruppen mit jeweils 3-4 Schülern. Jedes Team konnte selbst festlegen, welchen Gegenstand sie anfertigen wollen. Die Teams entschieden sich – unabhängig voneinander – für die neue Chamer Stadthalle. Die Pläne wurden mit dem CAD-Programm SolidEdge erstellt und die entsprechenden Materialien ausgewählt. Preisanfragen wurden mittels eines einfachen Leistungsverzeichnisses eingeholt – es versteht sich von selbst, dass hier die DIN-Regeln für die Briefgestaltung und Excel-Funktionen zum Einsatz kamen. So entstanden vier verschiedene Modelle der neuen Chamer Stadthalle, die alle auf den ersten Blick eine große Ähnlichkeit mit dem Original aufweisen. Bei genauerem Hinsehen zeigen die Modelle Unterschiede in den Details – so lässt sich ein Modell sogar von innen her beleuchten – und gewähren damit auch einen Einblick in die Kreativität der einzelnen Gruppen. Ihre fertigen Bauwerke präsentierten die jungen Herren am Freitag, dem 10. Mai 2019, der Ersten Bürgermeisterin, Frau Karin Bucher und dem Bautechniker der Stadt Cham, Herrn Christian Müller. Als "Lohn" für das beeindruckende Arbeitsergebnis lud unsere Bürgermeisterin die "Baumeister" in die Stadthalle ein. Hier werden sie in naher Zukunft hinter die Kulissen blicken können und Räume besichtigen dürfen, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Martina Gleixner/Sabine Kraus-Preischl