Schülerleistungsschreiben 2021

Erfolgreiche Teilnahme am Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2021

Trotz des langen Distanzunterrichts konnte das Leistungsschreiben an der Maristen-Realschule durchgeführt werden.

Bei diesem Wettbewerb ist ein mittelschwerer Text bei einer Schreibdauer von 10 Minuten möglichst fehlerfrei abzuschreiben. Die Ergebnisse werden ermittelt, indem die Anschlags- und Fehlerzahlen prozentual berechnet und dann ein Ergebnisschlüssel zugrunde legt wird.

Die erfolgreichen Teilnehmer bekamen Urkunden vom Bayerischen Stenografenverband durch die Verbandsvorsitzende, Gerlinde Lanzinger, überreicht.

Durch Beifügen dieser Urkunden bei den Bewerbungsunterlagen können sich die Schüler positiv hervorheben.

 

14 Schüler haben am Wettbewerb teilgenommen; 3 junge Herren haben fehlerfreie Arbeiten erzielt.

 

Sebastian Hruschka, 10 a, 1571 Anschläge

Alexander Groitl, 9 a, 1473 Anschläge

Jonas Stelzer, 10 a, 1438 Anschläge

 

Verbandsvorsitzende Gerlinde Lanzinger, Schulleiter Josef Maier, Konrektor Johannes Dieckmann und Fachlehrkraft Sabine Kraus-Preischl gratulieren zu diesen Erfolgen!