Februar 2021

Die neue Marienrealschule verfügt über ein ausgeklügeltes Lüftungssystem, die so genannte „Berliner Lüftung“. Dabei wird die verbrauchte Luft der Klassenzimmer durch eine natürliche Sogwirkung über den Dachstuhl und den Glockenturm des Studienheims nach außen geführt.

Unterstützt wird dieses System durch eine Computersteuerung, die in den Zwischenstunden und in den Pausen den Luftaustausch noch zusätzlich verstärkt.

Februar 2021

Wie in früheren Zeiten üblich, kommt am Lichtmesstag ein Dienstbotenwechsel:

Die alten Homepages haben schön langsam ausgedient und an ihre Stelle tritt ab dem 2. Februar die neue gemeinsame Homepage unserer Marienrealschule - ein weiterer wichtiger Schritt zur Schulfusion.

November 2020

Die Schulfusion der beiden Chamer Realschulen kommt immer näher. Im Herbst 2021 eröffnet auf dem Schulberg die neue Marienrealschule Cham. Um den Grundschülern und allen anderen Interessierten bereits jetzt einen ersten Einblick in die gemeinsame Schule und das neue Gebäude zu geben, wurde in diesen Tagen der erste Schulflyer vorgestellt. Auf insgesamt 16 Seiten erfährt der Leser alles Wissenswerte über das Leben und Lernen an der Marienrealschule.

Eine Online-Version des Flyers finden Sie hier.

Juni 2020

Das neue Logo der Marienrealschule wird der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Mai 2020

Gerade wird die freitragende Treppe der Aula betoniert, eines der prägenden Architektur-Elemente der Marienrealschule.

März 2020

Trotz des Schulausfalls wird weiter fleißig an der neuen Schule gebaut. Das Dach des Studienheims wird neu eingedeckt und die Fenster im Neubau eingebaut. 

März 2020

Der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Die beiden Fotos zeigen sehr schön , wie man heute baut und wie vor 100 Jahren. Wir freuen uns alle schon auf die gelungene Symbiose von Alt und Neu in der Marienrealschule!

November 2019 Grundsteinlegung

Ein halbes Jahr nach dem Spatenstich wurde am 8. November 2019 feierlich der Grundstein für die neue Marienrealschule gelegt.

November 2019 Neuer Name „Marienrealschule Cham“

Nach monatelangen Diskussionen hat sich die Schulfamilie beider Chamer Realschulen auf den Namen „Marienrealschule Cham der Schulstiftung der Diözese Regensburg“ geeinigt. Zugleich wird versucht, die postalische Adresse der neuen Schule in „Gerhardinger-Maristen-Platz 1“ umzuwandeln.

September 2019

Der Baufortschritt zum Schulstart kann sich sehen lassen. Es geht vorwärts und vor allem "aufwärts"!

Juli 2019 Baugrube ausgehoben

Zum Ende des Schuljahres 2018/19 ist der „Tiefpunkt“ erreicht, das heißt, die Baugrube ist fertig ausgehoben und es kann losgehen mit dem Aufbau der neuen Schule.

Mai 2019 Spatenstich

Nach den Osterferien kommen die großen Bagger der Firma Rädlinger und heben die Baugrube aus. Am 16. Mai wird der Spatenstich feierlich begangen.

März 2019 Neue Homepage

Beide Realschulen gestalten eine komplett neue Homepage im modernen Design. Die eigenständigen Homepages sind so identisch aufgebaut, dass sie bei der zu Zusammenlegung problemlos zusammengeführt werden können.

September 2018 Namensfindung

Die beiden Schulen starten einen Wettbewerb unter Schüler und Lehrern, um einen neuen Namen für die gemeinsame Realschule zu finden.

August 2017 Gemeinsame Schulleitung

Die Schulstiftung ernennt Herrn Realschuldirektor Josef Maier, bisher Leiter der Maristen-Realschule, zum gemeinsamen Schulleiter beider Chamer Realschulen. Beide Schulen sind bis zur Fusion noch eigenständig, arbeiten nun aber verstärkt zusammen.

März 2017 Sieger des Wettbewerbs

Eine Fachjury aus den Bereichen Kirche, Schule und Bauplanung bestimmt die Sieger des Architektenwettbewerbs. Das Architekturbüros Schnabel und Partner aus Bad Kötzting, dessen Entwurf den 2. Platz des Wettbewerbs belegte, bekommt den Auftrag, die neue Schule zu planen.

Dezember 2016 Start des Architektenwettbewerbs

Die Schulstiftung startet einen Architektenwettbewerb zum Neubau der Schule. 16 Architekturbüros werden eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

Mai 2016 Erhalt des Studienheims

Nach einer Machbarkeitsstudie wird der Beschluss gefasst, das mittlerweile denkmalgeschützte Studienheim St. Josef in das neue Schulgebäude zu integrieren. Es soll saniert und erweitert werden, sodass genügend Platz für etwa 700 Schülerinnen und Schüler vorhanden ist.

Juli 2015 Bekanntgabe der Fusion

Die Schulstiftung der Diözese Regensburg verkündet ihre Pläne, die beiden Chamer Realschulen in einigen Jahren zu einer gemeinsamen, koedukativen Realschule zu vereinen. Ein neues Schulgebäude soll auf dem Gelände der Maristen-Realschule am Schulberg entstehen.